4.Damen verlieren erneut

Am Sonntag stand für die jungen Volleyballerinnen der 4. Damen des TV Mesums ein weiteres Spiel in der Kreisliga auf dem Programm.

In Borghorst hieß der Gegner Hörstel-Esch, dessen Tempo man zunächst gut mitgehen konnte. Allerdings merkte man schnell, dass die Hälfte der Mannschaft einen sehr anstrengenden Spieltag am gestrigen Samstag hinter sich gebracht hatten. Mit 25:16 ging der erste Satz an Hörstel.

Das Trainerduo Exler/Bröker versuchte in der Satzpause die Mädels aufzubauen und zu motivieren. Zu holen war allerdings nicht viel – am heutigen Tag sollte nicht viel zusammenlaufen. Hörstel war vom Aufbau ein zu schlagenden Gegner, doch leisteten sich die Mesumerinnen viele Eigenfehler, so das Satz 2 wieder an Hörstel ging. 25:14 hieß es hier am Ende.

Der dritte Satz war geprägt von mangelnder Abstimmung und der Tatsache, dass sich die Mädels aufgegeben hatten. Da halfen auch Aufrütteln und Anfeuern der zahlreichen Fans nichts – 25:14 an Hörstel.

Schreibe einen Kommentar