Damen 1 – Die Serie geht weiter

Erneut siegte die 1.Damenmannschaft des TV Mesum über den SC Münster 08 mit 3:0 (25:16, 25:21, 26:24). Mit diesem Erfolg bauten sie die Führung an der Tabellenspitze weiter aus.

Der Beginn des ersten Satzes verlief zunächst ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten starke Aufgaben und druckvolle Angriffe. Doch die Mesumer Damen fanden dann besser ins Spiel und konnten sich am Ende deutlich mit 25:16 durchsetzen.

Im zweiten Satz knüpften sie nicht an die Leistung vom ersten Satz an. Ihnen unterliefen einige Annahmefehler, wovon die Münsteraner profitierten. So gingen die Gegner schnell mit 4:9 in Führung und der TVM lief einem ständigen 3-Punkte-Rückstand nach. Doch dann fingen die Mesumer an zu kämpfen und spielten wieder ihr Spiel. Durch das variable Stellspiel von Pia Wulle und Kaja Wagner konnten die Angreifer Steffi Sickmann, Larissa Deitmar und Annika Jakobs viele schöne Punkte erzielen. Auch eine Aufgabenserie von Alexa Brinkmann führte dann am Ende zum Satzgewinn.

Der dritte Satz verlief ähnlich wie der zweite. Weil die Mesumer Damen erneut mit einigen Annahmeschwächen zu kämpfen hatte, gingen der SC Münster 08 wieder mit 20:11 in Führung. Doch dann kam die Wende. Die Aufgabenserie von Wiebke Löchte brachte wieder Leben in die Mesumerinnen. Sie kämpften nun um jeden Ball und zeigten ein schönes Zusammenspiel. Durch diesen Kampfgeist konnten sie den Satz drehen und gewannen ihn knapp aber verdient mit 26:24.

Das Trainerteam um Thorsten Urbanek und Andreas Löchte freute sich sehr über diesen wichtigen aber auch nervenaufreibenden Sieg und umso mehr über den Kampfgeist der einzelnen Spielerinnen. Am kommenden Samstag bestreiten die Mesumer Damen ihr vorletztes Hinrundenspiel und hoffen auf weitere drei Punkte.

Schreibe einen Kommentar